Uncharted – Film wird nicht direkt auf den Spielen basieren

QUELLE: Sony Computer Entertainment

Bereits seit geraumer Zeit ist bekannt, dass sich ein Film zur erfolgreichen “Uncharted”-Spielreihe in Arbeit befindet. Allerdings werden Fans wohl nicht viele Story-Details aus den Spielen wiedererkennen.

Das geht aus aktuellen Aussagen von Regisseur Dan Trachtenberg hervor. So ist er kein großer Fan von 1:1-Adaptionen. Diese empfindet er persönlich viel mehr als langweilig. Im “Uncharted”-Film geht es nämlich um die Vorgeschichte von Nathan Drake, dem Hauptcharakter der Spielreihe. Tatsächlich sind hier also nicht viele Story-Elemente vorhanden, welche er übernehmen könne.

Dafür hat er allerdings einen sehr interessanten Vorschlag für die Entwickler von Naughty Dog. So denkt Trachtenberg, dass sich diese für die kommenden Ableger an der Story aus dem Film orientieren sollen.

Die Kinopremiere des Films soll übrigens am 18. Dezember 2020 in den USA stattfinden. Einen Termin für Deutschland gibt es bis dato nicht.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.